Träger des „Traumfängers” ist der Regenbogen e.V..
Der Verein ist seit 1997 im Bereich Frühförderung tätig. Seit dem haben wir unser Spektrum kontinuierlich erweitert und umfasst mittlerweile Angebote aus den Bereichen Systemische Familienberatung, Marte Meo und PeKip.
Im Jahre 2017 fiel die Entscheidung, uns mit dem "Traumfänger" auch in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen in der Trauerphase zu engagieren. Die Weiterbildung der Mitarbeiter und der Aufbau eines entsprechenden Netzwerkes haben die nächsten Monate geprägt bevor wir nun den Betroffenen helfen können.
Dachverband ist der paritätische Wohlfahrtsverband.

In diesem Radiomitschnitt aus dem Programm von NDR1 Radio Niedersachsen erhalten Sie eine kurze Beschreibung unserer Arbeit.

Die Mitarbeiter, die unser neues Angebot unterstützen bringen unterschiedliche Qualifikationen mit, aber alle sind im Bereich der Trauerbegleitung geschult.
Zu nennen sind hier folgende Bereiche: Pädagogische Grundkenntnisse, Seminare zum Thema Trauerbegleitung, große Basisqualifikation „Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche“. Erfahrungen aus der Hospizbegleitung und der systemische Familienberatung sowie psychotherapeutische Kenntnisse.


Annette Kempe

Irmgard Hafferkamp

Gaby Moormann

Matthias Wegener

Elisabeth Koch

Theresa Olding

Stephanie Moormann

Claudia Koch

Sabrina Landwehr

Christel Feldhaus

Birgitt Schmidt

Manuela Olding

Daniela Dückinghaus


Diese Bilder sollen einen ersten Eindruck unserer Einrichtung vermitteln.
Gerne können Sie sich aber auch selbst ein Bild von uns machen. Nehmen Sie für eine Terminabsprache Kontakt mit uns auf.

© 2019 Frühförderung Regenbogen e.V. - Am Schusterboll 2 - 49577 Ankum - Tel. 0 54 62 - 74 56 123 - Mail: info@trauerbegleitung-ankum.de

Search